Michael Gegg

Michael Gegg

Michael Gegg

Michael Gegg ist seit Anfang 2019 Redakteur für daten-getriebenen, investigativen Journalismus beim neu gegründeten Tagesspiegel Innovation Lab. Seine Haupttätigkeiten sind datengestützte Recherchen, Analysen und Visualisierungen auf Grundlage von Sensor-Journalismus, Web-Scraping, Machine Learning und Data Science. In 2018 war er einer der Mitbegründer des “Radmesser”-Projekts. Für dieses Projekt entwickelte er den Radmesser-Sensor und die dazugehörige App. Diese Technologie erlaubte es 100 Freiwilligen die Überholabstände von Autofahrern gegenüber Radfahrern im Berliner Straßenverkehr zu messen. Bevor er anfing, journalistisch zu arbeiten, studierte Michael Gegg theoretische Physik in Berlin und Ann Arbor und schloss seine Promotion in Quantenoptik im Jahr 2017 ab. Er interessiert sich für Meinungsbildungsprozesse im digitalen Zeitalter, Klimawandel und wie neue Technologien einen Mehrwert für die Gesellschaft bringen können. Er ist 30 Jahre alt und lebt in Berlin.

 

DISKUSSION:

JOURNALISMUS DER BÜRGER

15:45-17:00 Uhr

Es wurde in den letzten Jahren viel über “Interaktiven Journalismus” geredet. Doch ist es wirklich noch zeitgemäß, dass Journalist*innen die alleinigen Autoren sind und der Rest der Bürger*innen rein passive Rezipienten? Der Journalismus der Dinge ermöglicht es, Leser*innen aktiv miteinzubinden in die Recherche. Vernetzte Technologie kann dabei eine interessante Mittlerrolle einnehmen. Und so neue Potenziale von demokratischer Berichterstattung ermöglichen.